L-PRF

L-PRF und biologische Implantate!

L-PRF (Leucocyte-Thrombozyten-reiches Fibrin) und biologische Implantate sind eine einzigartige Kombination! Auf 100% natürliche Weise verbessert dies den Heilungsprozess und die Wiederherstellung des Kieferknochens. Ihr eigenes Blut ohne weitere Zusätze ist die Basis für die Erzeugung von Membranen, Stopfen und Gel. Also alle Produkte basieren auf den körpereigenen Wachstumsfaktoren.

Es werden mehrere Blutröhrchen benötigt, die dann ohne Zusatz anderer Substanzen verarbeitet werden. Die Technik wurde zuvor bei der Behandlung von Verbrennungen und Dekubitus entwickelt. Dank der Weiterentwicklung in der Zahnmedizin verfügen wir über ein biologisches Instrument, um Patienten sicherer und erfolgreicher zu behandeln (siehe Website Mondcentrum Eyckholt).

Materiaal voor L-PRF en biologische implantaten

Technik

Zunächst nehmen wir Ihnen an einem ruhigen Ort ein paar Röhrchen Blut ab: normalerweise 3 bis 6 Röhrchen. Diese Menge entspricht nur einer Tasse Tee. Wir nehmen eine Reihe von weißen Röhrchen (zur Herstellung von Gel) und eine Reihe von roten Röhrchen (zur Herstellung von Membranen). Die Röhrchen gehen sicher zur Zentrifuge, wo sie sich einige Minuten lang mit hoher Geschwindigkeit drehen (zunächst 3 Minuten für die weißen Röhrchen, dann 12 Minuten für die roten Röhrchen).

Das Endmaterial besteht dann aus einem Fibrinnetzwerk mit einer hohen Konzentration an aktivierten Blutplättchen und weißen Blutkörperchen. Die aktivierten Blutplättchen enthalten hohe Konzentrationen der körpereigenen Wachstumsfaktoren. Die hohe Konzentration an weißen Blutkörperchen hilft auch, Entzündungen vorzubeugen. Alle diese Produkte beschleunigen die Heilung und damit die endgültige Genesung weiter.

Venapunctie en biologische implantaten

Verwendung

Wir verwenden das Gel aus den weißen Röhrchen letztendlich für drei Anwendungen: Erstens zum Mischen mit Küstenknochen (dies erzeugt „klebrigen“ Knochen voller Wachstumsfaktoren und ist einfach anzuwenden); zweitens als Vorbehandlung von Implantaten („Einweichen“ in Wachstumsfaktoren) oder drittens zur Injektion in den Operationsbereich nach der Operation (zur schnelleren Heilung).

Das Material aus den roten Röhren ähnelt dagegen einer Schnecke. Dies wird daher in einem speziellen Behälter mit Druck verarbeitet, wodurch schließlich eine Membran oder ein „Pflaster“ entsteht, mit dem wir: zuerst über den (künstlichen) Knochen legen; zweitens, um das Implantat zu „umwickeln“, oder drittens, um die Wunde für eine bessere Heilung zu schließen.

LPRF centrifuge en biologische implantaten
L-PRF en biologische implantaten
Biologische implantaten enL-PRF slak

Vorteile

Die Verwendung von L-PRF und biologischen Implantaten hat daher nur Vorteile:

  • 100% Körpermaterial (keine Fremdkörperreaktionen)
  • Schnelle Methode: kann nach nur 15 Minuten verwendet werden
  • Vollständig biologisch und biokompatibel
  • Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es sowohl hartes als auch weiches Gewebe besser heilt
  • Bewährte verbesserte Integration von Keramikimplantaten